Floorball Tigers Sieger beim FAT PIPE Junior Cup

Hedgehocks Junior Cup

Zum Saisonabschluss wurden alle Kinder, die der SVF im vergangenen Jahr betreut hat, zu einem kleinen Turnier nach Fürstenberg eingeladen. Neben einem Team des SV Fürstenberg traten auch die Floorball AG der Schule Marker Breite aus Korbach und der Korbacher Floorball Workshop an.

 

Teilnehmende Mannschaften

SMB Floorball Team (Schule Marker Breite)
Floorball Tigers (Floorballworkshop)
Korbach United (Schule Marker Breite/Floorballworkshop)
SV Fürstenberg

 

floorball tigers cup2016
Floorball Tigers
  mbs floorballteam cup2016
SMB Floorball Team
     
team fuerstenberg cup2016
Team SV Fürstenberg
  korbach united cup2016
Korbach United

 

Die Veranstaltung war ganz großes Kino und hat Kindern, Eltern und dem SV Fürstenberg gleichermaßen riesigen Spaß gemacht. Uns klingeln jetzt noch die Ohren von dem Lärm in der Igelstadt-Arena. Der Schiedsrichter (Dimitri Sendetski, ehemaliger Präsident des hessischen Floorballverbandes) kam übrigens extra aus Kassel, um uns bei der Veranstaltung zu unterstützen.

Es wurde unter den vier Mannschaften im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde gespielt. Die Spielzeit der Partien wurde mit 8 Minuten angesetzt. Jedes der Spiele hatte viele Highlights zu bieten.

 

In einem packenden letzten Spiel des Tages setzten sich die Floorball Tigers gegen das Team der Marker Breite Schule 3:2 durch und sicherten sich so den Turniersieg. Den dritten Platz, punktgleich mit der Korbacher Schul-AG, aber mit dem schlechteren Torverhältnis, belegten die Gastgeber aus Fürstenberg. Besonders laut wurde es immer wenn Korbach United auf dem Feld war. Die mit Abstand jüngste Mannschaft des Turniers wurde zum "Meister der Herzen" gekürt. Bei einem viel umjubeltem Punkt gegen das MBS Team und der kurzzeitigen Führung gegen die großen Favoriten aus Fürstenberg waren die vielen Zuschauer komplett aus dem Häuschen.

 

Endergebniss:
1. Floorball Tigers 13Punkte, 17:9 Tore
2. SMB Floorball Team 10P, 10:7
3. SV Fürstenberg, 10P, 16:15
4. Korbach United, 1P, 5:17



Penaltyschießen

Einundzwanzig Spielerinnen und Spieler beteiligten sich im Anschluss am Penalty-Wettbewerb. Letztendlich setzte sich Piet Hartmann vom SV Fürstenberg durch und sicherte sich einen Sportrucksack als Preis.

 

Die Trainingsgruppen verabschieden sich nun in die Sommerpause. Am 06.09. startet das regelmäßige Training jeweils dienstags in der Marker Breite Schule in Korbach. Ab dem 08.09. wird dann auch wieder donnerstags in Fürstenberg trainiert.